Grünwelten

Muss es nicht auch manchmal etwas anderes sein?! Ich liebe es, Gesichter oder Gesichtszüge zu malen, aber auch die Abstraktion …

In frischen Frühlingsfarben und nur mit dem Gummispachtel bearbeitet, ist dieses leuchtende Bild entstanden. Und ich kann mit Sicherheit sagen … die Technik gefällt mir so gut, es wird mehr davon geben!!!!

Advertisements

„chucks“

… entweder man liebt sie, oder man hasst sie. Chucks! Ich liebe sie … schön ausgelatscht und super bequem. Als sie da so standen, dachte ich mir … eigentlich kannst du doch auch zur Abwechslung mal ein Bild davon machen. Und das ist daraus geworden:

 

chucks

„Hommage an Billie Holiday“

Vor einer ganzen Weile habe ich einmal das „Cover-Girl“ einer Billie Holiday Platte  gemalt. Dieses Bild kam so gut an und wurde schon so oft hinterfragt, dass ich es wieder getan habe.

Diesmal aber mit der Technik des liquid painting im Hintergrund.


Für diese Technik nimmt man Acrylfarben nach Wahl und mischt diese mit Wasser und Binder (Achtung! Nicht zu flüssig). Nun kippt man diese Farben auf die Leinwand und lässt sie durch kippen der Leinwand verlaufen. Man kann sich auch einen Strohhalm zur Hilfe nehmen und die Farben einfach ineinander pusten. 

Nachdem der Hintergrund fertig getrocknet war, habe ich das Cover-Girl in schwarz auf die Leinwand gemalt. 

„Augenblick“

Augen können so viel aussagen und ausdrücken!! Manchmal reicht ein Blick. Aus diesem Grund diesmal nur ein „Augenblick“.

Der Hintergrund wurden mit Graffiti und Acrylfarben bearbeitet.

  

„detail“

Da mich momentan das Malen von weiblichen Zügen / Frauengesichtern auf abstrakten Hintergründen sehr fasziniert und sich dabei für mich immer neue Herausforderungen ergeben, werde ich auch im kommenden Jahr die Serie „bunte Schwarzweißwelt“ weiterführen. Natürlich habe ich viele weitere Ideen im Kopf. Also seid gespannt :o)

wordpress

100 x 100 cm


 

„bunte Schwarzweißwelt“ (Serie)

„bunte Schwarzweißwelt“

bei einem Besuch im Atelier eines guten Freundes durfte ich mich frei entfalten. Eine leere Leinwand wurde an die Wand gehängt und es wurde gemalt, gesprüht, gekleckert und gespachtelt. So ist ein wirklich lebensfroher Hintergrund entstanden.Diese Technik habe ich natürlich auch in unterschiedlichen Farben und Variationen ausprobiert.

Die Gesichter wurde nun (im Gegensatz) mit grauer und schwarzer Farbe sorgfältig auf die Leinwand gemalt.

  

braun

80 x 80 cm

blau

50 x 70 cm

  

bunteschwarzweißweltII

50 x 70 cm

bunte schwarzweißwelt

100 x 100 cm

weis

100 x 120 cm

„Mickey“

Warum nicht auch mal Kind sein dürfen … ?!

Verschiedene Acrylfarbschichten in Kombination mit Farbsprays und Pastellkreiden bildeten auf einem selbstgebauten Juterahmen den Hintergrund für Mickey. Die Figur an sich habe ich mit verschiedenen Kreiden und lasierenden Farbanstrichen gestaltet.

 

MM

Gib eine Beschriftung ein